40. Internationaler Museumstag: „Spurensuche. Mut zur Verantwortung“

So. 21.05.2017, 10:00 – 18:00 Uhr
Themenführungen in beiden Ausstellungshallen und im Freigelände um 11:00 Uhr, 12:00 Uhr, 13:00 Uhr, 14:00 Uhr, 15:00 Uhr, 16:00 Uhr, 17:00 Uhr (Dauer jeweils 1 Std.)
Familienführungen zum Thema Bienen/Bienenzucht um 14:30 und 16:00 Uhr.
Familienführungen zum Thema Tiere und Pflanzen im Moor ebenfalls immer zur vollen Stunde. 

Treffpunkt jeweils: Kasse 

Kostenloser Eintritt

Seit 1977 verweist der Internationale Museumstag weltweit auf die Bedeutung der Museumsarbeit als Beitrag zum kulturellen und gesellschaftlichen Leben. Museen sammeln, bewahren, forschen und stellen aus. Indem sie dies tun, erinnern sie nicht nur in den Objekten, Fotografien oder Dokumenten an Vergangenes, sondern analysieren und bewerten den historischen Kontext im aktuellen Lebenszusammenhang immer wieder neu. Auf diesem Boden der (interpretierten) Geschichte findet u.a. gesellschaftliche Entwicklung statt.