Bienen auf der Obstbaumwiese

So. 14.05.2017, 15:00 Uhr, Dauer: ca. 2 Std.

Dipl.-Ing. Andrea Haverkamp-Bergholz, Museumspädagogik

Bienen sind in ihrer ökologischen Bedeutung als Bestäuber von Wild- und Kulturpflanzen nahezu unverzichtbar. In Deutschland werden derzeit von über 80.000 Imkern ca. eine Million Bienenvölker gehalten. Bereits im Frühling nähert sich das Bienenjahr seinem Höhepunkt, auch auf der Obstbaumwiese des Emsland Moormuseums. Die Familienführung vermittelt alles Wissenswerte über den Jahreslauf eines Bienenvolkes und bietet die Gelegenheit, einmal in das Innere eines Bienenkastens zu schauen.

Für Mütter mit Kindern von 6-12 Jahren geeignet!
Bitte vorher anmelden!
Treffpunkt: Kasse, Gebühr: Museumseintritt
Wenn möglich Gummistiefel mitbringen! Imkerschutzanzüge werden gestellt.

Förderpreis Museumspädagogik der VGH-Stiftung 2015!