Moorwelten um 1925

Do. 20.09.2018, 19:00 Uhr
Dr. Gunnar Gad, Biologe

Ab 1880 begann die Wissenschaft damit, die Moore ernsthaft und planmäßig zu untersuchen. Nutzungsveränderungen verliefen jedoch mit einer solchen Geschwindigkeit, dass die Wandlungen bereits wenige Jahrzehnte später sichtbar waren. Diesen Umstand machte erstmals der Botaniker Fritz Peus in seinen Untersuchungen zum Bourtanger Moor 1925 (1904-1978) deutlich. Vortrag im Rahmen der Doppelausstellung mit Bildern Hermann Reichlings und Jan Oostings.

Bitte vorher anmelden!
Treffpunkt: Kasse, Gebühr: Eintritt frei