Bibliothek / Archiv

20090309-2009_03_09_ND33046-Bibliothek_Die Bibliothek, das Bildarchiv und die graphische Sammlung sind im Obergeschoss der Eingangshalle zusammengeführt. Die wissenschaftliche Bibliothek beherbergt Schriftgut zum Themenspektrum Moor, Torf und Siedlungsgeschichte. Das Museum sammelt fachübergreifend und überregional sowohl historisches, als auch geographisches, naturkundliches und technisches Schriftgut, Bildmaterial, (technische) Zeichnungen und Grafik zu oben genannten Themen. Darüber hinaus besitzt das Museum einige bedeutende ehemalige Privatsammlungen. Beispielhaft zu nennen ist die des Oldenburger Ingenieurs Richard, die Literatur, Fotografie und Zeichnung zum Thema Torfabbautechnik umfasst und einige bibliophile Kostbarkeiten aus mehreren Jahrhunderten enthält. Der gesamte Bibliotheks- und Archivbestand ist nach Geschlossenheit und Umfang im deutschen Raum einmalig.

Nutzung: Im Rahmen von mehreren Projekten, werden zur Zeit die Bestände des Emsland Moormuseums mittels „LIDOS“ und „Augias Museum“ verzeichnet. Insoweit inhaltlich zusammengehörige Teilbestände in ihrer Gesamtheit erfasst sind, werden diese demnächst für die Internetrecherche zur Verfügung stehen. Soweit wir dies ermöglichen können, kann die Sammlung auch jetzt schon zu wissenschaftlichen Forschungszwecken genutzt werden. Um Voranmeldung wird gebeten.

Ansprechpartner im Haus: Ansgar Becker

2009_03_06_ND32693Älteste Buch zum Torfabbau

Oben: Das in lateinischer Sprache verfasste Handbuch „de Turffis“ ist 1658 in Groningen erschienen und gilt als ältestes gedrucktes Werk zum Thema Torfabbau. Rechts unten: Musterbuch mit verschiedenen Torffasern zum verweben, um 1900. Beides: Emsland Moormuseum, Bibliothek und Objektesammlung

2008_12_15_ND34297

2009_03_06_ND32703Torffaserbuch