Objektsammlung

Torffaserbuch

Die Sammlung bildet zugleich Herz und Seele eines jeden Museums. Entsprechend unseres Museumsauftrages zu sammeln, zu bewahren, zu forschen und auszustellen, werden die Sammlungsgegenstände katalogisiert, fach- und sachgerecht gelagert, wenn notwendig auch restauriert. Mittlerweile umfasst die Sammlung ca. 18.500 Objekte (von der Lokomobile bis zur Moorseife), welche seit Gründung des Hauses in den 1970er Jahren zusammengetragen wurden; allerdings noch nicht vollständig katalogisiert sind.

Sammlungskonzept
Das Sammlungskonzept des Emsland Moormuseums berücksichtigt hinsichtlich seiner Sammlungsschwerpunkte die Vorgaben des dezentralen Museumskonzeptes des Landkreises Emsland, in Anlehnung an die thematisch – inhaltliche Ausrichtung aller anderen  emsländischen Museen. Daneben findet ein fachlicher Austausch mit den regionalen- und überregionalen Museen statt. Im Bereich der Archivalien geschieht die Abstimmung mit den Archiven der Region (Niedersächsisches Staatsarchiv Osnabrück, Niedersächsisches Staatsarchiv Oldenburg, Drents Archief Assen (NL) sowie Kreisarchiv Meppen). Ein überregionaler Austausch mit Kulturinstitutionen, die ebenfalls zum Themengebiet forschen und sammeln, ist über die Sektion 7, Landeskunde und Umweltbildung, innerhalb der Deutschen Gesellschaft für Moor- und Torfkunde (DGMT)  dauerhaft gegeben.

Sammlungsschwerpunkte
Eine Übersicht der thematischen Schwerpunkte auf den jeweiligen geografischen Fokus ergibt folgendes Sammlungsbild:

− Landes- und Siedlungskultur des 17. und 18. Jahrhunderts (Emsland)
− Besiedlung und Kultivierung vorindustrielle Zeit (Nordwestdeutschland)
− Anfänge des technischen Torfabbaus (Deutschland)
− Allgemeine Moor- und Torfkunde (Deutschland/International)
− Landes- und Siedlungskultur des 19. und 20. Jahrhunderts mit der Emslanderschließung nach 1945 (Emsland)
− Torfgewinnung- und Verarbeitung (Schwerpunkt Deutschland, International)
− Technischer Torfabbau und Naturschutz (Deutschland)
− Wirtschaftliche Bedeutung der Moore (Emsland/Deutschland/International)
− Internationale Einordnung und Zusammenarbeit (International)
− Strukturprobleme (International)
− Sonderthemen: Balneologie, Städtehygiene etc. (Deutschland)