Erneuerung der Feldbahngleise abgeschlossen, Restarbeiten gehen gut voran. Ab 28.4.2019 wieder normaler Feldbahnbetrieb!

Emsland Moormuseum, 6.12.2018

Im Rahmen des EFRE Projektes „Moorerlebnis für Alle“ werden seit Frühjahr 2018 auf dem Gelände des Emsland Moormuseums folgende Maßnahmen umgesetzt:

– Verlegung der Feldbahngleise und Ertüchtigung des Bahnhofes
– Wiedervernässung eines Teilstückes der Hochmoorfläche
– Anlage von Rast und Sitzmöglichkeiten
– Herstellung von Bohlenwegen über das Hochmoor

Inzwischen sind die Feldbahngleise verlegt, die Wiedervernässung der Hochmoorfläche ist abgeschlossen. In den kommenden Wochen werden noch die Bohlenwege und Haltestellen gebaut. Ab 28. April 2019 wird wieder ein Regelbetrieb der Feldbahn des Emsland Moormuseums möglich sein, zudem können Besucher auch zu Fuß über Bohlenstege die Hochmoorfläche erkunden.

Das Projekt wird finanziert durch den Fonds für regionale Entwicklung (EFRE), durch das Land Niedersachsen sowie den Landkreis Emsland und die Gemeinde Geeste.

Moorraupe mit Spundwänden im Hochmoor

Spundwand zur Wiedervernässung eines Hochmoorgebietes

Einbau eines Bohlenweges zur Querung der Hochmoorfläche

Bau der Feldbahn-Haltestellen im Außengelände des Emsland Moormuseums

Bohlenweg über Hochmoor – links im Bild das abgeerntete Buchweizenfeld