daSein. Wie ein Baum

Fotoausstellung vom 21.03.2019 bis zum 19.05.2019
Ausstellungseröffnung am Tag des Baumes, 21.03.2019, um 19:00 Uhr

Willi Rolfes
Seit Jahrtausenden ist der Baum ein Spiegel unseres Daseins. Das Fotoprojekt „daSein. Wie ein Baum“, spürt den unterschiedlichen Bedeutungsebenen des Baumes im Leben der Menschen nach und stellt diese dem Betrachter zur Diskussion. Die Ausstellung kombiniert die Bausteine Fotoausstellung und Multivision dabei zu einem vielfältigen Erlebnis. Zur Ausstellung ist ein Fotobuch entstanden.

Auf der Ausstellungseröffnung begrüßte Museumsleiter Dr. Michal Haverkamp bei der Vernissage im voll besetzen Vortragssaal zahlreiche Interessierte. Der erste Kreisrat des Landkreises Emsland, Herr Martin Gerenkamp,  führte in die Ausstellung ein und skizzierte die Bedeutung des Waldes und der Bäume für eine gesunde und intakte Umwelt. Auch zeigte er die aktuelle Situation des Waldes im Landkreis Emsland auf. Zur Ausstellungseröffnung stellte dann Willi Rolfes seine Multivisionsshow vor und las dazu Texte des Kunsthistorikers Martin Feltes und Gedichte des Theologen und Märchenerzählers Heinrich Dickerhoff. 

Beim anschließenden Sektempfang und Gang durch die Ausstellung wurde mit zahlreichen Besuchern und Naturfotografen von lange Gespräche geführt.

Die Meppener Tagespost berichtete mit diesem Beitrag über die Veranstaltung. Einen Hörfunkbeitrag der Ems-Vechte-Welle finden Sie hier.

Treffpunkt: Kasse, Gebühr: Museumseintritt, Eintritt zur Ausstellungseröffnung frei

Blick in die Ausstellung
von links: Dr. Michael Haverkamp, Willi Rolfes, Tobias Böckermann