Neu 2020: Museum lebendig, aktiv und im Dialog

Pädagogen des Museums jeden Sonntag in Ausstellung und Außengelände ansprechbar!
Museumsobjekte reden nicht. Sie erklären sich für gewöhnlich auch nicht aus sich heraus. Das ist bei der Fülle an Objekten in den Ausstellungen vielleicht auch gar nicht so schlecht. Doch manchmal möchte man schon erfahren, warum gerade dieses Objekt in der Vitrine steht, wie die Maschine aus dem 18. Jahrhundert funktioniert oder warum im Museumsgarten keine Tomaten wachsen.

Das Emsland Moormuseum bietet ab sofort die Gelegenheit, die Ausstellungen, das Außengelände mit dem Siedlerhof, dem Museumsgarten und der Obstbaumwiese oder aber die Hochmoorfläche mit der Wiedervernässung, interaktiver zu erleben. Mitarbeitende des Museums, sind jeden Sonntag vor Ort und geben Auskunft, erklären und erläutern Museumsobjekte, beantworten Ihre Fragen und machen das Museum lebendiger und dialogfähiger.


Wichtig: Die kostenlose Sonntagsführung findet wieder statt. Treffpunkt Kasse, 14:30 Uhr.