Projekt: Kartierung der Flora und Fauna

LEADER-Projekt: „Kartierung der vorhandenen Flora und Fauna in den Naturschutzgebieten in der Naturpark-Region „Moor ohne Grenzen“ und Aufbau eines Kartiernetzwerkes“ am Emsland Moormuseum

Das Projekt „Kartierung der Flora und Fauna“ wurde am Emsland Moormuseum seit 2015 entwickelt und konnte nun für die Jahre 2018 bis 2020 im Rahmen von LEADER und dem Landkreis Emsland finanziert werden. Im Mittelpunkt steht die Erfassung des Artinventars in den Schutzgebieten des Naturparks Moor sowie die Etablierung eines Kartiernetzwerkes. Die Erstkartierung soll die Datenbasis bilden, um bei Nachzählungen in Folgejahren längerfristige Entwicklungen abzubilden. Das Projekt setzt daher auf die ehrenamtliche Mitarbeit von Kartierern vor Ort.

Alle Ergebnisse sollen mit wenigen Einschränkungen (gefährdete Arten) offen kommuniziert werden und für die Forschung oder weiterführende Projektarbeiten von jedermann, jederzeit abrufbar sein. Dafür wird eine Datenbank eingerichtet, die demnächst hier aufzurufen ist.

Die Arbeit im Feld sowie die erfasste Flora und Fauna sollen fotografisch dokumentiert werden. Diese Dokumentation wird mit den Ergebnissen der Kartierung der Öffentlichkeit in einer Ausstellung sowie in einem herausgegebenen Katalog präsentiert. Zugleich lassen sich aus der Erfassung Maßnahmen und Prioritäten für Folgeprojekte ableiten, die etwa auf die Besucherlenkung oder Vernetzung der Naturschutzgebiete abzielen.

Nähere Informationen zum Projekt, zu den Naturschutzgebieten und zu den Kooperationspartnern erteilen wir gerne auf Anfrage.

Johannes Weise
Projektkoordinator
Emsland Moormuseum
Geestmoor 6
49744 Geeste
05937 7099915

weise@moormuseum.de 

Dr. Michael Haverkamp
Direktor
Emsland Moormuseum
Geestmoor 6
49744 Geeste
05937 7099913
haverkamp@moormuseum.de