Sonderausstellung: „Onder de Zwarte Doek“

Ausstellung vom 19.08. – 04.11.2018

Jan Oosting
Notar und Hobbyfotograf aus Emmen

Seine Fotografien entstanden um 1910 mithilfe einer Plattenkamera für Glasnegative in der Landschaft und den Dörfern rund um Emmen. Die Bilder Jan Oostings sollten im Selbstverständnis des Fotografen allerdings nicht dokumentieren, sondern verfolgten künstlerische Ansprüche. Und in der Tat sieht man den Fotografien durchaus an, mit welcher Akribie und Detailfreude sie einst entstanden. Aus heutiger Sicht sind sie dennoch ein Stück Zeitgeschichte vergangener Landschafts- und Dorfstrukturen sowie der dortigen Arbeits- und Lebensweisen.
Die Sammlung Jan Oostings ist eine Leihgabe des Museums Collectie Brands in Nieuw-Dordrecht. Die Fotografien werden im Emsland Moormuseum aus Anlass des Europäischen Kulturerbejahres 2018 präsentiert und dokumentieren Europäische Grenz- und Begegnungsräume im Wandel.

Treffpunkt: Kasse, Gebühr: Eintritt zur Ausstellungseröffnung frei