Juni, 2022

12Jun.ganztägig30Okt.Feldbahngeschichten – Technik und Einsatz eines universellen Verkehrsmittels

Details

Schnell verlegbare Gleise mit Loren wurden auf Baustellen, in Wäldern, in Ziegeleien und beim Torfabbau eingesetzt. Viele Loren wurden von Menschen geschoben, manchmal bewegten Pferde und Ochsen die Wagen, bis die Dampfkraft Einzug hielt. Ab jetzt wurden Feldbahnlokomotiven mit Dampf betrieben, wenig später auch mit Elektrizität. Doch diese Energiearten blieben Episode, denn durchgesetzt hat sich der Dieselmotor. Bekannte Hersteller von Feldbahnloks, wie Henschel, Jung, Deutz, Schöma oder Diema hatten auch Gleise und Loren im Angebot.

In Zusammenarbeit mit dem LWL – Museumsamt sowie der Historischen Kommission für Westfalen, beide Münster.

Gebühr: Museumseintritt, Eintritt zur Ausstellungseröffnung am 12.06.2022 um 11:00 Uhr frei.

 

Zeit

Juni 12 (Sonntag) - Oktober 30 (Sonntag)

Cookie Consent mit Real Cookie Banner
X