Regionales Forschungsprojekt: Kartierung der Flora und Fauna

Vorstellung der Zwischenergebnisse, aktuelle Arbeitsvorhaben am 26.6.2021

LEADER-Projekt: „Kartierung der vorhandenen Flora und Fauna in den Naturschutzgebieten in der Naturpark-Region „Moor ohne Grenzen“ und Aufbau eines Kartierungsnetzwerkes“ am Emsland Moormuseum

Das Projekt „Kartierung der Flora und Fauna“ wurde am Emsland Moormuseum seit 2015 entwickelt und ist für die Jahre 7/2018 bis 2/2022 im Rahmen von LEADER und dem Landkreis Emsland finanziert. Im Mittelpunkt steht die Erfassung des Artinventars in den Schutzgebieten des Naturparks Moor sowie die Etablierung eines Kartiernetzwerkes. Die Erstkartierung soll die Datenbasis bilden, um bei Nachzählungen in Folgejahren längerfristige Entwicklungen abzubilden. Das Projekt setzt daher auf die ehrenamtliche Mitarbeit von Kartierern vor Ort.

Mittlerweile kümmert sich ein Team von etwa 30 Fachleute und Amateure um die Erfassung der Arten – jeder nach seiner Profession. Für einzelne Arten, für die keine ehrenamtliche Erfassung möglich ist, werden im Rahmen der Möglichkeiten Büros mit der Kartierung beauftragt. Ergebnisse sollen mit wenigen Einschränkungen (gefährdete Arten) offen kommuniziert werden und für die Forschung oder weiterführende Projektarbeiten von jedermann, jederzeit abrufbar sein. Dafür wird eine Datenbank eingerichtet.

Am 26.06.2021 war es trotz der Pandemie wieder möglich ein gemeinsames Treffen mit den ehrenamtlichen Mitarbeitern vor Ort stattfinden zu lassen. Bei dieser ersten gemeinsamen Zusammenkunft seit 15 Monaten wurde über projektbezogene Neuigkeiten informiert und es fand ein reger Austausch über eigene Beobachtungen statt. Nach aktuellem Stand sind 1455 Tier- und 187 Pflanzenarten im Projektgebiet nachgewiesen.

Zurzeit laufen noch die Erfassung der Spinnenfauna sowie die Kartierung des vollständigen Pflanzeninventars in ausgewählten Teilgebieten. Durch die Auswertung der Fänge im Rahmen der Spinnenerfassung erhoffen wir uns, neben Erkenntnissen zum Arteninventar, wertvolle Ergänzungen der vorliegenden Daten, insbesondere zu den Käfern und Ameisen im Projektgebiet.

Nähere Informationen erteilen wir gerne auf Anfrage.

Johannes Weise
Projektkoordinator
Emsland Moormuseum
Geestmoor 6
49744 Geeste
05937 7099915
weise@moormuseum.de

Dr. Michael Haverkamp
Direktor
Emsland Moormuseum
Geestmoor 6
49744 Geeste
05937 7099913
haverkamp@moormuseum.de

Adresse

Emsland Moormuseum e.V.
Geestmoor 6
49744 Geeste / Groß Hesepe

Telefon & FAX

Fon: +49 (0) 59 37 – 70 99 90
Fax: +49 (0) 59 37 – 70 99 935

X