Museumsgütesiegel 2022 – 2028 an Emsland Moormuseum vergeben!

Museumsgütesiegel 2022 – 2028 an Emsland Moormuseum vergeben!

Hannover, April 2022

Am 27.4.22 wurden in Hannover im Arne-Jacobsen-Foyer der Herrenhäuser Gärten 15 niedersächsische Museen mit dem Museumsgütesiegel ausgezeichnet. Die Übergabe der Urkunden nahm der Niedersächsische Minister für Wissenschaft und Kultur Björn Thümler zusammen mit dem Vorsitzenden des Museumsverbandes Niedersachsen und Bremen Prof. Rolf Wiese und dem Direktor der Niedersächsischen Sparkassenstiftung Dr. Johannes Janssen vor. Unter den erfolgreichen Absolventinnen und Absolventen waren auch 10 Museen, die das Gütesiegel bereits zum dritten Mal in Folge verliehen bekamen, darunter auch das Emsland Moormuseum. Der Erste Vorsitzende des Emsland Moormuseum e.V. Landrat Marc-André Burgdorf sowie der stellvertretende Museumsleiter Ansgar Becker nahmen in Hannover die Urkunde entgegen.

Das Museumsgütesiegel bescheinigt dem Museum die Erfüllung der vom Deutschen Museumsbund / ICOM Deutschland 2006 formulierten Standards für Museen. Geprüft werden alle Bereiche der Museumsarbeit, darunter die institutionelle und finanzielle Basis, Museumskonzept, Museumsmanagement, Personalsituation, und die Organisation der Museumsaufgaben wie Sammeln, Bewahren, Forschen und Ausstellen, Vermitteln.

 

21.04.2022, Verleihung der Museumsgütesiegel 2022 bis 2028, Arne-Jacobsen-Foyer, Herrenhäuser Gärten Hannover. Dr. Johannes Janssen (Direktor der Niedersächsischen Sparkassenstiftung), Björn Thümler (Niedersächsischer Minister für Wissenschaft und Kultur), Prof. Dr. Rolf Wiese (Vorsitzender des Museumsverbandes Niedersachsen und Bremen e.V.) und Vertreter*innen aller ausgezeichneten Museen. Foto: Helge Krückeberg

Ferientheater im Emsland Moormuseum

Ferientheater im Emsland Moormuseum

2022 wird das Museum zur Theaterbühne mit Geschichten für Jung und Alt. Gefördert durch das Niedersächsische Ministerium für Wissenschaft und Kultur, bringen wir in den niedersächsischen Schulferien an sechs Sonntagen Figurentheater auf die Bühne. Informationen zu Künstlerinnen und Künstlern, den Stücken und den Terminen finden Sie unter Veranstaltungen.

  • 17.04. 14:00 und 16:00 Uhr Figurentheater Stella „Pettersson und Findus: Ein Feuerwerk für den Fuchs“
  • 17.07. 11:00 und 15:00 Uhr Urania – Wissen macht Theater „Rettet Mortimer“
  • 24.07. 11:00 und 15:00 Uhr Figurentheater Stella „Pettersson und Findus: Ein Feuerwerk für den Fuchs“
  • 07.08. 11:00 und 15:00 Uhr Urania – Wissen macht Theater „Schwarzes Gold“
  • 21.08. 11:00 und 15:00 Uhr Urania – Wissen macht Theater „Die Suche nach dem Stein der Weisen“
  • 04.12. 14:00 und 16:00 Uhr Figurentheater Stella „Pettersson und Findus: Pettersson kriegt Weihnachtsbesuch“
Junge Museumsentdecker/innen gesucht!

Junge Museumsentdecker/innen gesucht!

Zusammen mit ausgebildeten Pädagogen/ innen erforschen, lernen, erleben, experimentieren wir gemeinsam in Moor und Museum.
Wir bieten von März bis Oktober spannende Kinderaktionen zu verschiedenen Museums- und Wissensthemen. Alle Kinder erhalten eine Auszeichnung und ein Überraschungsgeschenk. Voraussetzung ist die Teilnahme an allen Veranstaltungen einer der angebotenen Thementouren: Moorentdecker/in, Energieentdecker/ in, Gartenentdecker/in und/oder Bienenentdecker/in. Die Kinderaktionen vermitteln Wissen auf spielerische Art und laden zum Mitmachen ein. Termine im Jahresprogramm!

Ferienpass Aktionen

Ferienpass Aktionen

Während der Schulferien in Niedersachsen bietet das Emsland Moormuseum im Sommer und im Herbst in Kooperation mit dem Ferienpass der umliegenden Städte und Gemeinden vielfältige Mitmach-Aktionen für Kinder an. Wir versuchen, so viele Platzwünsche wie möglich zu erfüllen. Wir bitten um Verständnis, dass es durch die jeweils aktuellen Corona-Auflagen jederzeit zu Änderungen kommen kann. Treffpunkt ist immer an der Kasse im Eingang des Museums. Informationen zum Programm gibt es rechtzeitig vor Ferienbeginn auf dieser Internetseite.

Liebe Museumsfreunde,

auch in diesem Jahr bietet das Emsland Moormuseum wieder ein vielfältiges Ferienpass Programm an.

Die Anmeldung

Ab dem 04.07.2022 können die Kinder telefonisch unter 05937-709990 direkt am Emsland Moormuseum angemeldet werden.

Wir versuchen so viele Platzwünsche wie möglich zu erfüllen. Wir bitten um Verständnis, dass es durch die jeweils aktuellen Corona Auflagen jederzeit zu Änderungen kommen kann.

Das beliebte Programm Irrlichter im Moor wird es in diesem Jahr in den Herbstferien zusammen mit weiteren tollen Programmen geben.

Bei unentschuldigtem nicht Erscheinen wird die Teilnahmegebühr in Rechnung gestellt. Melden Sie sich, falls sie nicht können. Dann bekommen Nachrückende auch kurzfristig noch Gelegenheit die Veranstaltung zu besuchen.

 

Bei jeder Anmeldung für Ferienpassaktionen des Emsland Moormuseums gilt folgende Einverständniserklärung:

  • Im Rahmen der Anmeldung für Ferienpassangebote und deren Durchführung erhebt und verarbeitet das Emsland Moormuseum personenbezogene Daten von Ihnen und Ihrem Kind.
  • Mit der Anmeldung willigen Sie in die Anfertigung, Verarbeitung, Nutzung und Speicherung von Fotos und Filmen ein, die für die Öffentlichkeitsarbeit des Emsland Moormuseums genutzt werden.
  • Bei entsprechenden infektionsschutzrechtlichen Anordnungen der Infektionsschutzbehörden kann auch eine Verpflichtung bestehen, die Teilnehmerdaten an die Infektionsschutzbehörden zu übermitteln.
  • Sie haben uns alle wichtigen Informationen zu Krankheiten, Medikamenten, Nahrungsmittelunverträglichkeiten, Allergien und Ähnlichem zu Ihrem Kind mitgeteilt. Ein Notfallkontakt unter dem wir Sie während der Veranstaltung jederzeit erreichen ist mit der Anmeldung vermerkt.
  • Sie versichern, dass Ihr Kind haftpflichtversichert ist und von Ihnen belehrt und unterrichtet wurde, den Anordnungen der BetreuerInnen Folge zu leisten. Bei schweren Verstößen werden Sie informiert und holen Ihr Kind sofort ab.
  • Sie haben sich über den Inhalt der einzelnen Veranstaltungen informiert, erklären sich mit den Teilnahmebedingungen und den AGBs des Emsland Moormuseum einverstanden und melden Ihr Kind verbindlich und kostenpflichtig an.

 

Hier findet Ihr die Termine für die niedersächsischen Sommerferien 2022:

Emsland Moormuseum Ferienpassaktionen 2022

Wildnis Niedersachsen / Ausstellung des Emsland Moormuseums ab 15. April 2022 im Kulturzentrum Weserrenaissance Schloss Bevern

Wildnis Niedersachsen / Ausstellung des Emsland Moormuseums ab 15. April 2022 im Kulturzentrum Weserrenaissance Schloss Bevern

Vom 15. April bis 14. Juli 2022 wird die Ausstellung Wildnis Niedersachsen im Kulturzentrum Weserrenaissance Schloss Bevern (Landkreis Holzminden) zu sehen sein. 

Die Lebensräume unserer Heimat, die Tiere und Pflanzen sind längst entdeckt, kartiert und beschrieben, Städte, Kulturlandschaft und Infrastruktur weitestgehend entwickelt und dies sicherlich nicht erst seit der Gründung des Bundeslandes im Jahr 1946. Und dennoch gibt es sie noch, die unberührten Landschaften und Nischen, in denen seltene Tiere und Pflanzen verborgen sind, streng geschützte Kleinode, aber auch international anerkanntes Weltnaturerbe. Zwischen Wattenmeer und Harz, zwischen Ems und Elbe, lenken die Fotos den Blick auf jene Naturlandschaften, die heute unser Naturerbe in Niedersachsen ausmachen. Die drei Fotografen Jürgen Borris, Willi Rolfes und Bernd Volmer gehören seit Jahrzehnten zur absoluten Spitze der Naturfotografen Deutschlands. Unzählige Fotoprojekte und Publikationen sind von Ihnen erschienen, viele Preise und Auszeichnungen zeugen von Ihrer Profession und Leidenschaft, der Naturfotografie. Zur Ausstellung gibt es einen Katalog.  

Der Film zum Projekt Wildnis Niedersachsen “NaturNah: Auf Fotopirsch”, von Ralph und Svenja Schieke, ist vom NDR produziert worden, Informationen finden Sie hier.

 

 

Ausstellungsprojekt mit Bürgerbeteiligung: Erinnern und Ausstellen

Ausstellungsprojekt mit Bürgerbeteiligung: Erinnern und Ausstellen

Projekt läuft bereits – Anmeldungen aber noch möglich! Beteiligen Sie sich an einem ganz besonderen Ausstellungsprojekt: Erobern Sie die Depots und Magazine des Emsland Moormuseums auf der Suche nach Ihrer persönlichen Erinnerung, verknüpfen Sie diese mit Ihrem speziellen Foto, Buch, Plan oder besonderem Exponat. Oder bringen Sie ihr ganz persönliches Objekt mit ins Museum. Gemeinsam vereinen wir alle diese, Ihre Erinnerungsstücke, zu einer Sonderausstellung für das Jahr 2023.

Wenn wir den umfangreichen Sammlungsbestand des Emsland Moormuseums den wenigen gezeigten Exponaten in den Ausstellungen gegenüberstellen, drängt sich unwillkürlich der Vergleich mit einem Eisberg auf, der aufgrund seiner Dichte nur etwa 20% seines Volumens (Ausstellung) über die Wasseroberfläche erhebt, während 80% seines Eiskörpers (Depot) unter der Wasseroberfläche schwimmen und unsichtbar ein Ganzes bilden. Während der Bestand in den Ausstellungen zumeist der Aufgabe folgt, einen geschichtlichen Ablauf aufzuzeigen, fristen die Exponate im Depot solange ein Dasein im Dunkeln, bis sie zu einem Forschungsgegenstand werden. Sie hätten die Gelegenheit ein Exponat Ihrer Wahl “zu erwecken”. Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie bei unserem Mitmachprojekt dabei wären!

Gerne schon im Museum anmelden, begrenzte Teilnehmerzahl!
Anmeldung: 05937 709990

Wer: Interessierte Bürger/innen, Vereine, Bürger/innen-Initiativen, Migrant/innen- auch deren Selbstorganisationen.

X